• Ines

Selbstliebe - Der Ursprung aller Liebe

Selbstliebe ist die Basis aller Liebe in deinem Leben. Selbstliebe beginnt bei dir. Du wirst erst dann eine andere Person wirklich aus ganzem Herzen lieben, wenn du auch dich selbst aus ganzem Herzen liebst. Es geht nicht darum, die Liebe zu finden. Es geht darum, die inneren Blockaden aufzulösen, welche sie verhindern.

Es spielt keine Rolle, wie alt du bist, wie deine Vorfahren waren, egal wie deine Vergangenheit oder dein Glaubenssystem ist. Liebe und Beziehungen sind für fast jeden von uns das Wichtigste im Leben – denn es ist die Basis auf dem alles andere aufbaut: deine Beziehungen, deine allgemeine Lebensqualität, deine Gesundheit, deine Karriere. Deine gesamte Zukunft hängt davon ab, wie es um deine Selbstliebe steht. Wie du dich selbst liebst und akzeptierst, hat einen direkten Einfluss auf alles in deinem Leben.


Was sind die häufigsten Blockaden und wie kannst du sie lösen?


1. Die Angst gesehen zu werden

Kennst du das Gefühl, dass du gewisse Teile von dir am liebsten verstecken möchtest? Das du ein Bild von dir erschaffst, welches du zeigst um zu verhindern, dass DU wahrhaft gesehen wirst? Oder wenn du nackt vor dem Spiegel stehst, dass du dich kaum ansehen kannst? Hast du dich schon mal selbst angesehen, so – wie du bist? Mit all deinen Fehlern, Schwächen, Stärken und Gaben?


Ätherische Öle helfen dir dabei, dich anzunehmen. So wie du bist, sodass du auch andere annehmen kannst wie sie sind. Inhaliere sie und trage es dir auf die Körperbereiche auf, die du nur schwer annehmen kannst. Tue dies mit liebevollen Bewegungen. Übe dich darin, Komplimente zu geben und anzunehmen. Starte mit dir selbst – wenn du morgens vor dem Spiegel stehst zum Beispiel. Dies ist ein idealer Moment um dir selbst ein Kompliment zu machen. Und mache mindestens 3 Menschen pro Tag ein ehrliches Kompliment das von Herzen kommt. Und wenn du ein Kompliment bekommst – lerne, es zu genießen und anzunehmen.


Koriander Samen, dieses ätherische Öl hilft dir dabei, alte Glaubenssätze zu lösen und dich für neue Möglichkeiten zu öffnen, zu sich selbst stehen und Mut zu haben aus dem Rahmen zu fallen.


Grüne Minze, Spearmint. Die grüne Minze gibt dir das Vertrauen, Klarheit und Mut zur bewussten Sprache. Unterstützt dich bei Angst, vor Publikum zu sprechen oder davor Meinung auszudrücken.


Geranie, Neroli, Davana, Jasmin, Kamille, Ylang Ylang, Rose. Blüten bringen die Liebe, das Verspielte, das Vertrauen ins Leben. Die Geranie beispielsweise hilft dir dabei, negative Emotionen und negative Erinnerungen zu lösen. Sie unterstützt dich bei fast allen Arten von emotionalen Themen wie: Im Stich gelassen, misstrauisch, nachtragend, entmutigt. Sie bittet dich, dich zu akzeptieren und dich mehr zu lieben. Und je mehr du dich selbst liebst, desto mehr kannst du auch andere Menschen lieben.

Neroli, das Öl der Partnerschaft

Davana, bei Unterdrückung, Hemmung oder fehlender Leidenschaft.


Zitrone, Bergamotte, Grapefruit, Mandarine. Die Früchte bringen dir ein ruhiges, glückliches, zufriedenes Sein in dein Leben. Die Zitrone beispielsweise ist auf allen Ebenen reinigend. Speziell eingefahrene Muster kannst du mit der Hilfe der Zitrone auflösen, sie bringt Sonne und Wärme ins Herz.


Weihrauch. Die Harze sind die spirituellen, sie erinnern dich an deine Quelle, deinen Ursprung, dein wahres Wesen. Ganz besonders Weihrauch ist beruhigend und zentrierend, sodass du in deine Mitte findest und ganz zur Ruhe kommen kannst. Von hier wird dir der Zugang zu deiner inneren Wahrheit leicht fallen.


Zypresse. Das Öl das etwas unternimmt, auf die Beine stellt und auch die damit verbundene Arbeit nicht scheut – im Gegenteil. die Zypresse liebt es, in Bewegung - in den Fluss zu kommen.


Sandalwood. Ätherische Öle wie zum Beispiel Sandelholz helfen dir, in deine Intuition zu kommen, in einen höheren Zustand der Achtsamkeit - ganz besonders, wenn es um die bedingungslose Liebe geht. Das Öl der Hingabe, wenn du Leere verspürst, übermässiges Denken oder Materialismus.


2. Die Angst sich zu öffnen

Um Liebe zu empfangen musst du offen sein, um Liebe zu geben ebenfalls. Offen zu sein, um Liebe zu geben bedeutet, dass du dich nicht nur selbst liebst und dir vertraust, sondern auch der Welt um dich.

Dies kann immer wieder eine große Herausforderung sein, besonders dann, wenn du die Welt als kalten, unfreundlichen Ort erlebst. Doch je mehr du dein Herz der Liebe öffnest, desto mehr liebevolle und positive Erlebnisse wirst du erleben. Um dies zu üben, beginne damit, den Menschen, welchen du auf der Straße begegnest, zuzulächeln.


Jasmin, trage dir im nächsten Monat täglich einen Tropfen Jasmin auf dein Herz auf. Jasmin verströmt einen warmen, blumigen, süßen Duft und gilt seit vielen Jahrhunderten als Symbol für Hoffnung, Glücklichsein und Liebe, der Euphorie , Freiheit und Freude.


3. Die Angst nicht gut genug zu sein

Jede von uns hat Ängste, sie sind ein normaler Teil des Lebens. Der Trick ist es, ihnen nicht zu erlauben, dein Leben zu bestimmen. Wenn du Angst davor hast, nicht gut oder intelligent oder schön genug zu sein, dann blockierst du den Fluss der Liebe und Fülle in deinem Leben.

Wenn du dich selbst akzeptierst, mit Fehlern und Schrammen und alles was zu dir gehört, dann öffnest du dein Herz für die Liebe.

Um diesen Weg zu gehen, gehe zuerst den Weg der Vergebung. Dies bedeutet, dass du alles in dir, was du als „falsch“, nicht liebenswert, fehlerhaft oder nicht gut genug findest, vergibst und annimmst. Ersetze sie mit erhebenden, positiven und stärkenden Gedanken.


Die ätherische Öl-Mischung Forgive hilft dir dabei, zu verzeihen, negative Emotionen und Misstrauen oder Rache zu vergeben. Es wird dir helfen, zu vergessen und loszulassen, so dass kein Groll und kein Unmut zurück bleibt. Forgive hilft die hohen Ansprüche an sich selbst zu minimieren.


4. Dich selbst und andere verurteilen

Kennst du das Sprichwort: „So wie du in den Wald rufst, ruft es zurück“ oder "Wische zuerst vor deiner eigenen Haustüre"? Wenn du bemerkst, wie du schlecht über andere denkst oder redest, oder gar schlecht über dich selbst denkst oder redest, wenn du andere schnell verurteilst, ist dies ein Hinweis darauf, dass du auch dich selbst und deine Taten schnell verurteilst. Dies bringt dich weit weg von Liebe in einen Zustand der Begrenzung und Angst.

Anstatt dich selbst und andere zu verurteilen, praktiziere Verständnis und Mitgefühl. Sei liebevoll und sanft mit dir, sei liebevoll und sanft mit anderen. Gehe nicht so hart ins Gericht mit dir. Dies bedeutet nicht, dass du schlechtes Verhalten tolerieren sollst. Dies bedeutet, dass du eine liebevolle und verständnisvolle Art finden kannst, um mit den Herausforderungen und Situationen des Lebens umzugehen.


Das ätherische Öl Ylang Ylang ist dafür bekannt, dich in Ausgleich, in Balance zu bringen. Finde deine Mitte. Ylang Ylang hilft dir dabei, Emotionen der Wut, der Besitzergreifung und des niederen Selbstwertes loszulassen.


5. Mangelnde Geborgenheit im Leben

Ich fühle mich hier auf der Erde geborgen und vollkommen zu Hause.

Myrre ist ein erdverbundenes Öl und sorgt dafür, dass die Beziehung der Seele mit unserer Mutter Erde gestärkt wird. Es wird dich mit der Erde verbinden, dass du dich verwurzelt fühlst und das Vertrauen in das Leben und die Liebe wieder gestärkt ist. Das Misstrauen gegenüber anderen verlieren, Myrre wird dir dabei helfen.


Ein paar grundsätzliche Tipps für mehr Selbst-Liebe in deinem Leben:

  • Nutze die positiven Eigenschaften deiner ätherischen Öle!

  • Umgib dich mit Dingen, die dein Herz erfreuen.

  • Pflege deine Beziehungen zu Freunden, Familie und Co. Werde kreativ, wie du sie auch in Zeiten wie diesen stärken und pflegen kannst.

  • Atme – stelle dir vor, wie du frischen Sauerstoff in in deinen Brustkorb atmest und bei jedem Ausatmen alles ausatmest, was dein Herz bedrängt.

  • Praktiziere Dankbarkeit jeden Tag.

  • Öffne dich für neue Erfahrungen, öffne dich für die Wunder des Lebens.

  • Erlaube es dem Leben, der Zeit und dem Raum, dich und andere zu lieben.

Ich wünsche dir eine wundervolle, duftende Zeit, Herzensgrüsse Ines






146 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen