• Ines

Meine tägliche dōTERRA Routine

Heute nehme ich dich mit auf meine täglichen Routinen und Rituale mit den kraftvollen ätherischen Ölen von dōTERRA.


Oft werde ich gefragt, wie lange die ätherischen Öle von dōTERRA bei mir halten, bzw. haltbar sind. Zitrusöle z.B. sollten innerhalb eines Jahres aufgebraucht werden, andere halten sich über Jahre. Ausserdem kommt es auch auf die richtige Lagerung an: Öle sollten gut verschlossen und lichtgeschützt aufbewahrt werden. Einige Öle nutze ich so viele Jahre, obwohl es natürlich darauf ankommt, wie regelmässig ich sie anwende. Ich benutze die Öle ständig, immer wieder und regelmässig. Denn nur mit einer konstanten Anwendung mit 1-2 Tropfen pro Einsatz wirst du den gewünschten Wellness-Effekt für deine Gesundheit erzielen.


Gerne teile ich mit dir einige Ideen und Inspirationen, wie auch du die Öle nutzen kannst, um deine eigenen Wohlfühl-Routinen entstehen zu lassen. Probiere es aus!


Meine Morgenroutine:

Ich starte jeden Morgen mit Balance. Das Fläschchen steht in meinem Badezimmer, wo ich 1-2 Tropfen Balance auf meine beiden Fußsohlen gebe und verreibe. Ein Gefühl von Erdung und Ausgeglichenheit entsteht. Das Ganze dauert nur 1 Minute; Socken anziehen und fertig!

Die Ölmischungen Balance, Cheer, Passion, Motivate oder die ätherischen Öle Magnolie, Jasmin benutze ich gerne auch als Parfum.


1 Tropfen Weihrauch auf die Hände und 1 Minute inhalieren, damit starte ich fokussiert und klar in den Tag.

Anschließend trinke ich ein großes Glas stilles Wasser mit 1 Tropfen Lemon. Damit kurble ich mein Verdauungssystem an, um mit erhebender Stimmung, mit einem Gefühl von Ferien in Sizilien, das Frühstück vorzubereiten. ​

Zum Frühstück nehme ich (je nachdem was ich esse) mindestens 1 Kapsel vom Verdauungs-Komplex TerraZyme sowie die erste Portion meiner Lifelong Vitality Ration. Das Lifelong Vitality Pack ist die einzigartige Nahrungsergänzungsserie von dōTERRA. Seitdem ich sie nehme, bin ich kaum mehr krank, habe gute Haut, eine bessere Verdauung und nicht zuletzt deutlich mehr Energie (vor allem nachmittags und abends).

Zudem nutze ich die Öle für mein Frühstück, d.h. ich gebe z.B. Zitrone, Ingwer oder Orange in mein Porridge.

Morgens liebe ich Pfefferminz mit Orange im Diffuser. Damit kommen alle Familienmitglieder in die Gänge!

Tagsüber trinke ich viel stilles Wasser mit Zitrusölen wie Zitrone, Grapefruit, Orange, Limette oder auch Ingwer.


Mein Mittag:

Vor dem Mittagessen (meiner Hauptmahlzeit) nehme ich wieder 1 Kapsel vom Verdauungs-Komplex TerraZyme sowie die zweite Portion meiner Lifelong Vitality Ration.

Nach dem Essen trinke ich einen großen Schluck Wasser mit 1 Tropfen Pfefferminz für einen frischen Atem und zur Unterstützung meiner Verdauung.

Wenn ich etwas schnell oder zu viel gegessen habe, nehme ich gerne 1-2 Tropfen ZenGest dazu. Für Unterwegs sind auch die Peppermint Beadlets grossartig.

Am Nachmittag oder frühen Abend atme ich oftmals Pfefferminz aus der Hand ein für einen Energie-Schub oder nutze Pfefferminz bei leichten Verspannungen und Kopfschmerzen nach zu vielem Sitzen am PC. Alternativ ist Deep Blue auch zu empfehlen.

Toll ist auch die Motivate Mischung im Diffuser, wenn die Energie am Nachmittag nachlässt. Zwischendrin ist immer wieder Adaptiv im Einsatz. Ich gebe es in den Diffuser oder atme es aus der Hand ein. Es hilft mir, all den Input des Tages zu verarbeiten und lässt mich weniger nervös und unkonzentriert sein. Es versetzt mich immer wieder in ein Gefühl von Ausgeglichenheit und Ruhe.

Mein Abend: Den Abend leite ich ein mit Lavendel oder Serenity im Diffuser - optional mit Weihrauch plus Copaiba.

Ich nutze die Öle sehr gerne auch zum Kochen. Oregano z.B. für eine Pastasauce, Zitrone für Kuchen, Orange für Orangentiramisu, Cinnamon für Apfelwähe oder Pink Pepper für ein leckeres Salat-Dressing.

Vor dem Duschen tropfe ich einige Tropfen eines Öls in die Duschecke, um von einer Aromadusche zu profitieren. Abends benutze ich lieber beruhigende Öle wie Lavendel, aber auch einmal Balance oder Orange. Ich liebe auch Siberian Fir für ein Gefühl von Waldbaden. Wenn ich durchatmen möchte, kommt Air, die Atemwegsmischung, zum Einsatz. Wird aus meinem Duschritual ein Baderitual, so tropfe ich mir diese Öle in einen Emulgator wie Rahm oder Badesalz und nutze sie als Badezusatz.


Für meine Gesichtshaut gebe ich 1-2 Tropfen Weihrauch zu meiner Creme und gönne meiner Haut eine wundervolle Unterstützung in Sachen Anti-Aging.

Weihrauch hilft der Haut sich zu regenerieren, mindert Fältchen und lindert über die Zeit auch Pigmentflecken.

Vor dem Schlafengehen reibe ich mir Lavendel (oder sehr gerne auch die Serenity Mischung) unter die Fußsohlen. Manchmal braucht es dann doch Peace, die friedvolle Mischung, wenn das Zubettgehen mit den Kindern nicht so harmonisch abgelaufen ist oder noch andere Diskussionen anstanden. Natürlich läuft der Diffuser situativ bei uns auch nachts bei Beschwerden.

Ich starte und beende jeden Tag mit Öl an den Füßen und in der Luft!


Spezialtipp für die Erkältungszeit:

Jeweils im September und allen weiteren Monaten mit «R», beginne ich On Guard in unsere täglichen Rituale zu integrieren. Dazu nutze ich gerne den On Guard Touch Roller (superhandlich, da schon verdünnt). Super anzuwenden ist auch das "Kinder-On Guard" namens Stronger. Es ist ein milderer, bereits verdünnter Roller.

On Guard trage ich z.B. meinem Sohn mit einem der Roller jeden Morgen entlang der Wirbelsäule auf. Morgens kommt dann noch Balance (oder das "Kinder-Balance" namens Steady) auf die Fusssohlen. Abends verwenden wir dafür Lavendel, Orange oder Serenity.

Wenn ich merke, dass etwas im Anmarsch ist, dann nutze ich die On Guard Softgels. Um das Immunsystem zu stärken, gebe ich je 2 Tropfen von Teebaum, Oregano und On Guard (gerne zusätzlich 1 Tropfen Lemon und Weihrauch) in eine Leerkapsel (sog. Veggie Cap) und nehme diese zum Essen ein.


Ich selbst nehme präventiv immer mal wieder 1 Tropfen On Guard innerlich oder nutze unterwegs die On Guard Beadlets.


Wenn der Schnupfen sich ankündigt, reibe ich Air - gut verdünnt - auf der Brust ein und wir inhalieren es ein- bis zweimal am Tag aus der Hand.


Hast du Fragen dazu? Dann melde dich bei mir.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen