• Ines

Frühlingsgefühle

Aktualisiert: Juli 1

In diesem heutigen Blog werden wir unseren dicken Wintermantel abstreifen. Es ist Zeit, den Winter zu verjagen. Aus unseren Knochen und aus unserem Kopf.

Raus aus der Trägheit, weg mit der Müdigkeit! Her mit der Lebensfreude, Leichtigkeit und Zuversicht!


Bist du müde, geschwächt, antriebslos - wo bleibt die Energie?

Die vier "goldenen Regeln" brauch ich dir vermutlich nicht zu erklären, denn die sind uns allgemein bewusst:

* Frische Luft

* Bewegung (mind. 1/2 Stunde spazieren)

* LEBENSmittel (nicht Nahrungsmittel) - frisch kochen

* Dankbarkeit - sich an den Kleinigkeiten des Lebens freuen

Wie das bei mir aussieht?

Bewegung an der frischen Luft (bei jedem Wetter), die Spaziergänge werden nun sogar wieder länger und führen uns über Wiesen und durch Wälder.

Besonders morgens - so gegen 7.45 Uhr, wenn die Kinder sich auf den Schulweg machen, ist der Tag perfekt, um einen Marsch zu starten. In die stille Natur, während die Sonne bereits über den Hügel blinzelt und die Vögel zwitschern.

Merkst du auch, wie dich alleine der Gedanke daran innerlich erstrahlen lässt?

Danach geht es ab unter die Dusche.



Anschliessend starte ich meist meinen Diffuser und es stört mich auch nicht das sanfte Glucksen des Gerätes mit der Diffuser Mischung "happy day"... und sofort ist die Stimmung noch besser als zuvor und so manche Stirnfalte geglättet.








Manchmal liebe ich auch die Mischung "Frühlingsregen". Eine Duftkombination aus Lemon und Vetiver, vor allem wenn ich mich dann noch ins Büro setze.





Der Zitrus-Duft belebt und regt an und das schwere Aroma von Vetiver erdet, was ja in der aktuellen Zeit sehr wichtig ist. Und zu dieser Mischung noch einige Zusatzinfos, für besseres Lernen, sanft und wirkungsvoll:


Zitrone – bekannt als Fokus-Öl für geistige Klarheit und Konzentration. Laut Forschungsberichten von Wissenschaftlern erhöht das Diffusen von ätherischer Zitrone die Konzentration, wodurch die Fehleranzahl bei Prüfungen um 54% reduziert wurde. Umgekehrt stiegen die Testergebnisse um 50%, wenn während des Tests ätherisches Zitronenöl im Raum mit einem Diffuser zerstäubt (vernebelt/mikro-zerstäubt) wurde. Auch die Pfefferminze fördert das Gedächtnis um 50%!

Rosmarin – das Öl des Wissens, geistiger Wachheit. Ein fantastisches Öl für Kinder, die mit Lernbehinderungen zu kämpfen haben. Rosmarin unterstützt den Denkprozess bei der Genauigkeit – insbesondere für das analytische Denken.

Lavendel – das Öl der Kommunikation; fantastisches Öl für mündliche Prüfungen! Einatmen von Lavendelöl verursacht eine Zunahme der Beta-Wellen, die für eine wachsame Entspanntheit und erhöhte geistige Produktivität sorgen.

Wild Orange – hebt die Stimmung und löst Ängste, die blockierend wirken.

Vetiver – ein absolut tolles, sehr erdendes und beruhigendes ätherisches Öl, welches Kinder, die sich nicht auf eine Sache konzentrieren können sehr wirkungsvoll unterstützt. Es fördert die Ruhe, Ausgeglichenheit, Kommunikation und Geduld und hilft besonders emotionale Traumen aufzulösen. Hier ist das Diffusen die erste Wahl!


Nun aber wieder zurück zu den Frühlingsgefühlen - oder ist es Frühlingsmüdigkeit?

Nach dem Mittagessen brauchen die meisten den obligatorischen Kaffee, weil viele von uns sonst in einen Dämmerschlaf versinken. Aber das muss nicht sein. Zuviel Kaffee überlastet und übersäuert unseren ohnehin über den Winter strapazierten Körper.

Greif doch zu einer Kombi aus Pfefferminze und Zitrone! Riech dran und du bist ziemlich schnell wieder hellwach und deine Stimmung hellt sich auch auf. In Kombination mit Lavendel ist dieses Dreier-Gespann eine hilfreiche Unterstützung bei saisonalen Beschwerden und lässt dich schnell wieder frei durchatmen!


Genug für heute, geniesst den Frühling, dufte Herzensgrüsse Ines

143 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen